Story

Ein Herzschlag, der die Ewigkeit anhält... Menschen, die geräuschlos verbrennen. Niemand bemerkt, wie die Welt aus ihrem Gleichgewicht gerissen und mit den Flammen der Guze überzogen wird.

Yūji erlebt eines Tages den Schock seines Lebens, als er sich in der Fußgängerzone befindet und um ihn herum die Zeit anfängt stillzustehen. Er muss tatenlos dabei zusehen, wie nach und nach alle Menschen von Monstern gefressen werden, bis ihm ein Mädchen mit feurigen Augen und glühendem Haar zur Hilfe kommt. Von seiner Retterin erfährt er, dass es sich bei den Monstern um sogenannte Rinne handelt, die im Auftrag von mächtigen Bewohnern einer Parallelwelt, genannt Guze, menschliche Existenzenergie sammeln. Doch nicht alle Bewohner von Guze trachten den Menschen nach ihrer Existenz und schicken ihre Flame Haze in einen nie endenden Kampf. Damit das Gleichgewicht in der Welt gewahrt bleibt, ersetzen die Flame Haze die getöteten Menschen durch Fackeln, die mit der Zeit ausbrennen. Auch Yūji muss erfahren, dass er nur noch eine Fackel seiner ursprünglichen Existenz ist und schon bald erlöschen wird. Doch dieses unausweichliche Schicksal will Yūji nicht akzeptieren und nimmt zusammen mit der Flame Haze, die er auf den Namen Shana tauft, den Kampf auf!

Shakugan no Shana ist ein tiefgreifendes Fantasieepos, in dem ein Schüler die Frage gestellt bekommt, was er in dieser Welt hinterlassen möchte. Gepaart mit der aufbrausenden Shana, die als eine der Königinnen des Tsundere-Genre gehandelt wird, ist diese Serie reinstes Popcornkino, die ihre Zuschauer durch dramatische, lustige und romantische Elemente in ihren Bann zieht.

Shakugan no Shana basiert auf der Light-Novel-Reihe von Yashichirō Takahashi, die von Noizi Ito illustriert und unter der Regie von Takashi Watanabe im Studio J.C. Staff als Anime umgesetzt wurde. Dabei umfasst die Fantasyserie drei Staffeln mit je 24 Folgen, einen Film und eine vierteilige OVA mit dem Namen "Shakugan no Shana S".

Shana